So geht’s

Über das Ideenportal

Das Portal ist eine funktionsfähige Betaversion. Neu eingereichte Ideen werden im Rahmen der aktuellen Unterstützung von Ideen als normale Anfragen bearbeitet.

Ziel ist die Förderung von Ideen und Projekten Freien Wissens. Diese Projekte sollen insbesondere die Arbeit der Wikimedia-Communitys unterstützen.

Antragsberechtigt sind insbesondere die Mitglieder der Wikimedia-Communitys, aber darüber hinaus auch Personen und Organisationen außerhalb der Communitys, die einen Beitrag zu deren Unterstützung und zur Erstellung, Befreiung und Verbreitung Freien Wissens leisten wollen.

Du kannst entweder eigene Ideen einreichen oder bei der Entwicklung und Umsetzung von Ideen helfen.


Ideen und Projekte von anderen unterstützen

Wenn Du Ideen unterstützen möchtest oder Dich über aktuelle Ideen und Projekte informieren möchtest, dann klicke einfach auf Entdecken“.

Mit Klick auf „Zustimmen“ signalisierst du dem Ideengeber, dass dir ihr/sein Projekt gefällt. Deine Stimme wird dann bei den Favs addiert. Außerdem kannst du die Idee beobachten, wenn du nicht verpassen willst, wie es weiter geht.

Eventuell sucht der Ideengeber auch Mitmacher. Wenn du eingeloggt bist, kannst du in den jeweiligen Kategorien der Idee über „Jetzt Mitmachen“ deine Hilfe anbieten.

Wenn du dem Ideengeber etwas mitteilen möchtest, kannst du das öffentlich über die Pinnwand der Idee tun.


Eigene Ideen oder Projekte starten

Wenn Du eigene Ideen hast, für die Du Unterstützung brauchst oder die Du zur Diskussion stellen möchtest, dann kannst Du das ganz einfach tun:

1. Du klickst auf Einreichen und gibst den Titel Deiner Idee und eine kurze Beschreibung an. Zusätzlich kannst Du auch bereits vorhandene Konzepte, Bilder oder ähnliches Material einreichen.

Als Pflichtfelder müssen auf jeden Fall Projekttitel, Wirkungskreis, Dauer, Zustimmung zu den AGB und die Altersbestätigung angegeben werden.

Bitte beachte, dass du dein Projekt nur so lange bearbeiten kannst, bis du es tatsächlich eingereicht hast.

2. Das Team Ideenförderung sichtet diese Idee, kontaktiert Dich bei Rückfragen und schaltet sie frei. Damit gilt das Projekt als angenommen.

3. Deine Idee kann dann kommentiert werden, Du kannst konkrete Unterstützung anfragen und entwickelst Deine Idee so weiter. Dabei unterstützt Dich das Team Ideenförderung gerne.

4. Je nach Idee helfen wir dir dabei, die geeigneten Untersützungsmöglichkeiten dafür zu finden. Einen ersten Überblick findest auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Förderung.

5. Wenn Du Deine Idee umsetzt, dann kannst Du sie hier präsentieren und Mitmacher einladen.

Der Prozess ist für Ideen und Projekte gleich. Wenn es schon ein konkretes Projekt ist, solltest du so viele Felder wie möglich ausfüllen. Sobald eine Idee umgesetzt wird, ist sie ein Projekt.


Du hast noch weitere Fragen? Dann schau mal in den FAQ, ob sie da beantwortet werden.