Datenschutzbestimmungen

A. Allgemein

Der gemeinnützige Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V. (WMDE), Tempelhofer Ufer 23–24, 10963 Berlin betreibt auf „https://ideen.wikimedia.de“ (im Folgenden „Ideenportal“) sowie in der deutschsprachigen Wikipedia auf https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Förderung (im Folgenden „Förderportal“) Portale für aktive und neue Ehrenamtliche der Wikimedia-Projekte.


Teile der Ideen- und Förderportale sind für jede Person mit Internetzugang abrufbar. Weitere Bereiche des Ideenportals sind jedoch zugangsbeschränkt und setzen eine vorherige Anmeldung mit einem Wikimedia-Konto oder einem dort eingerichteten „Benutzerkonto“ voraus.


Bei Nutzung des Ideen- und Förderportals werden personenbezogene Daten in dem in der folgenden Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt.


Über das Förderportal erhebt WMDE lediglich die über das entsprechende Formular (https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Förderung/Projektplanung) eingegebenen Daten. Im Übrigen gelten auf de.wikipedia.org die Datenschutzbestimmungen der US-amerikanischen Wikimedia Foundation: https://meta.wikimedia.org/wiki/Privacy_policy/de sowie die Informationen zur Verwendung von Cookies: https://wikimediafoundation.org/wiki/Cookie_statement.


I. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten


Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die auf unserer Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist die


Wikimedia Deutschland e. V. 

Team Ideenförderung 

Tempelhofer Ufer 23–24 

10963 Berlin 


community@wikimedia.de 

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:F%C3%B6rderung 


Telefon 030 - 219 158 26-0 


Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter:


Wikimedia Deutschland e. V. 

- Datenschutzbeauftragter -

Tempelhofer Ufer 23–24 

10963 Berlin 


datenschutz@wikimedia.de


II. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung


1. Allgemeine Nutzung des Ideenportals


Bei der Nutzung dieses Angebots werden die von deinem Browser an den Server übermittelten Daten erfasst und gespeichert. Dies umfasst üblicherweise Informationen über den Typ und die Version des von dir verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die Webseite, von der aus du zu dieser Website gelangt bist) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage.


Zudem erfasst unser in Deutschland sitzender Dienstleister des Ideenportals, Table of Visions https://tableofvisions.com, beim Aufruf der Seite die IP-Adresse, mit der du auf unsere Dienste zugreifst. Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert. Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Weder werden sie von uns noch externen Dienstleistern mit anderen Daten abgeglichen, noch zusammengeführt, noch statistisch ausgewertet.


Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse während des Verbindungsaufbaus erfolgt, damit wir Ihnen unsere Website zur Verfügung stellen können. Sie basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im genannten Zweck.


B. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten


Im Ideenportal erhebt, verarbeitet und nutzt WMDE personenbezogene Daten bei Anlage eines Benutzerkontos, im Rahmen eines (Förder-)Projektes und bei der Kommunikation und der Unterstützung bei der Durchführung von Projekten.


1. Eröffnung und Bereitstellung eines Benutzerkontos oder Einreichung eines Förderprojektes

Im Ideenportal wie für das Förderportal besteht die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anzulegen. Für die Erstellung und Bereitstellung des Benutzerkontos im Ideenportal oder die Förderung von Freiwilligenvorhaben ist es erforderlich, dass folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.


Verpflichtende Angaben:

* Name

* Vorname

* Benutzername

* E-Mail-Adresse

* Fördermaßnahme/Projektbeteiligung (nur bei Förderungen erforderlich)

* Passwort bei der Anmeldung (Passwörter werden verschlüsselt gespeichert und sind weder WMDE noch einem Dienstleister von WMDE bekannt)


Freiwillige Angaben im Ideenportal:

* Geschlecht

* Titel

Diese Daten werden verarbeitet, um das Konto anzulegen, den Zugang dazu zu ermöglichen und das Konto zur Nutzung bereit zu halten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO


2. Zusätzlich erforderliche Daten für bestimmte Förderprojekte

Im Rahmen gewisser Förderungen (siehe auch unten aufgeführte Beispiele) kann es erforderlich sein, dass zusätzlich zu den oben genannten Daten im Ideen- oder Förderportal folgende Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden müssen:


* Anschrift (z. B. für Materialversand, Erstellung von Visitenkarten, Vergabe von Redaktionsbestätigungen und ggf. Ehrenamtskarten)

* Bankverbindung (z. B. für Kostenerstattungen)

* Geburtsdatum (z. B. bei Anmeldungen für Presseveranstaltungen, Reisebuchungen)

* Telefonnummern (z. B. für Rückfragen zu Förderprojekten, Visitenkartendruck)

* BahnCard-Nummer oder Geburtsdatum und letzte 4 Ziffern des Personalausweises (z. B. bei Fahrkartenbuchung)

* Konfektionsgröße (z. B. bei Vergabe als Giveaway)

* Beschäftigungsstatus (z. B. für Härtefälle)

* gesundheitliche Einschränkungen (z. B. für Sonderförderungen, etwa bei Reisekostenerstattungen)


Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.


3. Weitere Zwecke der Datenverarbeitung

Zusätzlich zu den in Ziffer 2 und 3 genannten Zwecken werden diese Daten verarbeitet, um die jeweilige Person auf weitere Förder- und Partizipationsmöglichkeiten, Projektideen oder Änderungen bezüglich der Förderrichtlinien hinzuweisen, für Rückfragen zu einer beantragten Förderung, zur Beratung und Durchführung eines laufenden Projektes sowie zur Besprechung des weiteren Förderverlaufs. Bei Übernachtungen und Hotelbelegungen müssen ggf. personenbezogene Daten an das jeweilige Hotel bzw. die jeweilige Unterkunft weitergegeben werden.


Die Bewilligung bestimmter Fördermaßnahmen (z. B. Literaturstipendien) werden auf der jeweiligen Wikipedia-Benutzerseite der anfragenden Person veröffentlicht. Geförderte Personen werden gebeten, ihre Projektergebnisse unter ihrem Benutzernamen auf einer Wikipedia-Seite zu veröffentlichen oder Links zu Projektergebnissen (z. B. Wikipedia-Artikel) bereitzustellen. Üblicherweise sind umfangreichere Förderprojekte auch öffentlich zu beantragen. Im Rahmen von Fördermaßnahmen entstandene Ergebnisse können, ggf. zusammen mit dem Benutzernamen der geförderten Person, außerdem von WMDE im Rahmen der regelmäßigen Tätigkeits- und Finanzberichte veröffentlicht werden. Bei allen Förderprojekten verarbeitet WMDE zudem für die interne Auswertung Nutzerdaten (u. a. Namen, Angaben zu Freiwilligenvorhaben, Förderhöhen, Evaluationsergebnisse, Projektlaufzeiten).


Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.


Zudem nutzt WMDE personenbezogene Daten, insbesondere Vor- und Nachnamen und Anschrift, um geförderten Personen ggf. eine Einladung zur Teilnahme an einer Umfrage zur Verbesserung der Förderung, Gruß- oder Dankesmitteilungen oder Informationen zukommen zu lassen, um die jeweilige Person auf weitere Förder- und Partizipationsmöglichkeiten und um auf Projektideen oder Änderungen bezüglich der Förderrichtlinien hinzuweisen. Zur Vernetzung von Aktiven in den Wikimedia-Projekten nutzt WMDE grundsätzlich deren in den Wikimedia-Projekten veröffentlichten Benutzernamen, sofern nicht anders gewünscht. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse findet sich hier in den jeweils genannten Zwecken.


4. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie unter der auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt zu uns auf, teilen Sie uns zumindest Ihre E-Mail-Adresse mit sowie gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie in Ihrer E-Mail preisgeben. Damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können, müssen wir diese Daten verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im soeben genannten Zweck.


III. Empfänger der Daten

Innerhalb von Wikimedia haben jeweils die Abteilungen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte (Empfänger, die nicht im Auftrag von WMDE tätig sind) erfolgt grundsätzlich nicht. Ausnahmen gelten,

* wenn und soweit es zur Durchführung eines Förderprojektes, eines mit der geförderten Person bestehenden Vertragsverhältnisses oder zur Durchsetzung WMDE zustehender Ansprüche notwendig ist,

* wenn die geförderte Person in die Weitergabe eingewilligt hat,

* wenn WMDE gesetzlich dazu verpflichtet ist oder durch eine Behörde oder ein Gericht entsprechend verpflichtet wird oder

* wenn es sich um Anfragen von behördlichen Organen, insbesondere Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden, handelt, wenn und soweit dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt. Allerdings sitzt einer unserer technischen Dienstleister in den USA. Der Anbieter ist unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert, so dass ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.


IV. Speicherdauer

Unsere Logfiles im Ideenportal werden regelmäßig innerhalb von 2 Monaten gelöscht.

Registrieren Sie bei uns im Ideenportal ein Benutzerkonto und/oder führen ein Förderprojekt durch, speichern wir Ihre in diesem Konto anfallenden Daten solange, bis Sie das Benutzerkonto kündigen. Anschließend speichern wir Ihre Daten bis zum Schluss des dritten Jahres, nachdem Sie Ihr Konto gekündigt haben. Danach werden die Daten gelöscht.

Ihre E-Mails und Kontaktaufnahmen speichern wir so lange, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und speichern Sie anschließend für einen Zeitraum von 3 Jahren, falls Sie sich bezugnehmend auf Ihre ursprüngliche Frage noch einmal an uns wenden.


V. Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

- Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

- Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

- Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Beachten Sie hier bitte die unter Punkt B beschriebenen Ausnahmen.

- Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

- Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

- Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

- Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder von uns aus unserem Ticketsystem verschickten E-Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden, in Ihrem Nutzerkonto die entsprechende Einstellung vornehmen oder eine Nachricht an [datenschutz@wikimedia.de] schicken. Wenn Sie uns in dieser Nachricht mitteilen, künftig keine E-Mails erhalten zu wollen, werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse keine Nachrichten mehr versenden.


VI. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

VII. Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.


VIII. Internetspezifische Datenverarbeitungen


1. Cookies

Auf bestimmten Seiten kommen Cookies zum Einsatz. Diese Cookies stellen sicher, dass bestimmte Werte für die Zeit, in der Sie diese Internetseite nutzen, erhalten bleiben. Für das Ideenportal werden Cookies ausschließlich für Sessions und Login verwendet. Nach Beendigung der Session werden die Cookies gelöscht. Die Cookies werden nicht an Dritte weitergeben.


Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse findet sich in den eben genannten Zwecken.


2. Social-Media-Dienste

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Sie dienen zu einer möglichst ansprechenden und für Sie kompatiblen und komfortablen Präsentation unserer Website. Google Fonts ist ein Dienst der Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierbei baut Ihr Gerät eine direkte Verbindung zu diesen Servern auf und übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Wir haben keine Kenntnis über die weiteren von Google erhobenen und verarbeiteten Daten. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/


Fragen zum Datenschutz?

Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen können über die E-Mail-Adresse community@wikimedia.de gestellt werden.


Stand: Mai 2018