von Martin Kraft (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder Public domain], via Wikimedia Commons
von Martin Kraft (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder Public domain], via Wikimedia Commons
von Don-kun (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons
von Foto: Bernd Schwabe in Hannover (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons
von Don-kun, © OpenStreetMap-Mitwirkende, Martin Kraft [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons
Bild-Lizenz: von Martin Kraft (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder Public domain], via Wikimedia Commons

Kurzbeschreibung

Die WikiCon 2017 findet vom 8. bis zum 10. September 2017 im Kubus in Leipzig statt und ist das Treffen der Aktiven der Wikimedia-Projekte und diverser Schwester-Communities.

Projektbeschreibung

Die WikiCon ist eine seit 2011 etablierte Veranstaltung der Wikimedia-Communitys. Im Jahr 2017 soll dieses Treffen der ehrenamtlich Engagierten in der Region Leipzig stattfinden. Im vergangenen Jahr nahmen in Kornwestheim ca. 320 Personen an der Veranstaltung teil und es wurde eine Öffnung der Veranstaltung, die bereits 2015 in Dresden begonnen wurde, vorangetrieben. Die WikiCon 2017 soll den Ehrenamtlichen der deutschsprachigen Wikimedia-Communitys die Möglichkeit geben, ihre Arbeit untereinander sowie allen, die sich für freies Wissen und OpenData engagieren, zu präsentieren; sowie Raum für den Austausch über zukünftige Ideen und Projekte bieten.

Neben der Weiterführung der Öffnung der Veranstaltung für die breite Öffentlichkeit soll in diesem Jahr auch die Einbeziehung von anderen Projekten im Bereich des Freien Wissens, wissenschaftlichen Akteuren und der interessierten Zivilgesellschaft fokussiert werden. Um dies zu erreichen, wird in diesem Jahr eine Reduktion der parallel stattfindenden Programmslots geplant (in den vergangenen Jahren teilweise bis zu neun parallele Programmpunkte). Dadurch soll den Teilnehmern die Auswahl zwischen den zeitgleich stattfindenden Programmpunkten erleichtert werden. Dabei wird es, neben dem festen Programm, auch die Möglichkeit geben, spontan Projekte/Ideen zu präsentieren.

Das Programm soll sich in die drei Schwerpunktthemen
1. Wikimedia-Projekte
2. Neue Ehrenamtliche und
3. Freies Wissen
gliedern.

Besonderes Augenmerk wird dabei – wie seit Beginn der Veranstaltung – auf der Arbeit in den Wikimedia-Projekten (Punkt 1) und die Zusammenarbeit mit anderen OpenData-Projekten (Punkt 3) liegen. Der zweite Punkt soll im Wesentlichen durch eine Fortführung bzw. den weiteren Ausbau der Öffnung nach außen, z. B. durch Einführungs- und Editierworkshops, realisiert werden.

Neben dem festen Programm soll es Möglichkeiten von Projektvorstellungen in einem offenen Rahmen geben. Dieser richtet sich an die Freiwilligen der Wikimedia-Projekte, an die Free- und Open-Szene wie auch die Wikimedia-Chapter.

Wie dieses Projekt Wikipedia hilft

Es hat sich gezeigt, dass Real-Life-Treffen wie die WikiCon sehr wichtig sind, einen Beitrag zur Konfliktbewältigung und Motivation innerhalb der Projekte zu leisten. Es sollen, wie auch in Kornwestheim, verstärkt Räume für persönliche Gespräche geschaffen werden.

In den letzten Jahren hat die Auszeichnung, Wertschätzung und Würdigung besonderer Leistungen sowie motivationsfördernder Projekte und Initiativen einzelner Wikimedianer und Gruppen von Freiwilligen eine besondere Rolle gespielt. Da dies im Rahmen einer Abendveranstaltung guten Anklang gefunden hat, soll es in diesem Jahr wiederholt werden. Erneut geplant ist die bewährte Verleihung der WikiEule an besonders engagierte Aktive im Wikiversum. Im Rahmen der Ehrung von Wikimedianern und Projekten wird das breite Spektrum der unterschiedlichen Arbeiten im Wikimedia-Universum abgebildet und bietet so die Chance auf verstärkte Wahrnehmung der Arbeit der Mitarbeiter in weniger beachteten Bereichen und Projekten und eine breite Vernetzung der Freiwilligen.

Finanzielle Unterstützung

* Übernachtung mit Frühstück: durchschnittl. 50 €/Person x 200 Teilnehmer x 2 Nächte = 20.000 €
* Fahrtkosten: durchschnittl. 100 €/Person x 200 Teilnehmer = 20.000 €
* Verpflegung: durchsnittl. 100 €/Person x 300 Teilnehmer = 30.000 €

* Raummiete (Foyer, Workshopräume/Saal, Backoffice, Presseraum, Küche) = 10.000 €
* Raumtechnik (wie Beamer, WLAN, Moderation) und Personal = inklusive

* Orgakosten, Materialien und Logistik, Puffer = 11.000 €

Gesamtsumme: 91.000 €

Refinanzierung
* Förderantrag an WMDE: 75.000 €
* Refinanzierung durch weitere Chapter : 16.000 €
----
Die Förderung dieses Projektes wurde mit dem oberen vorläufigen Kostenplan von Wikimedia Deutschland zugesagt. --Merle von Wittich (WMDE)

Welche Inhalte sollen im Projekt erstellt werden? (z.B. Bilder, Texte, Veranstaltungen, Werbematerial)

Es hat sich gezeigt, dass Real-Life-Treffen wie die WikiCon sehr wichtig sind, einen Beitrag zur Konfliktbewältigung und Motivation innerhalb der Projekte zu leisten. Es sollen, wie auch in Kornwestheim, verstärkt Räume für persönliche Gespräche geschaffen werden.

Neben dem festen Programm soll es Möglichkeiten von Projektvorstellungen in einem offenen Rahmen geben. Dieser richtet sich an die Freiwilligen der Wikimedia-Projekte, an die Free- und Open-Szene wie auch die Wikimedia-Chapter.

Wo sollen diese Inhalte verwendet werden? (z.B. Wikipedia)

Erstellte Inhalte wie Bilder, die vor Ort gemacht wurden, können auf Wikimedia Commons gefunden und weitergenutzt werden.

Wann soll das Projekt umgesetzt werden? (z.B. 02.01.2016 - 31.01.2016)

8.–10. September 2017

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben:

Damit du ein Projekt kommentieren kannst, musst du dich einloggen oder registrieren.


Ergebnisse aus dem Projekt:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Mitmacher:

Unterstützer:

0 Mitmacher
0 Kommentare
Beendet
Gefällt mir
Kommentieren

Ideengeber

Phase

  • Idee 18.09.2017
  • Prüfung
  • Umsetzung
  • Archiv 18.09.2017

Kategorie