< Zur Projektübersicht

Wiki-Summercamp 2017

Bild-Lizenz:

Kurzbeschreibung

Gereon Kalkuhl teilt seine Erfahrungen beim Wiki-Summercamp 2017 mit einem Vortrag.

Projektbeschreibung

Vom 11. bis 17. Juli 2017 findet in der weißrussischen Kleinstadt Kapyl ein Wiki-Summercamp statt. Es ist das erste seiner Art in Weißrussland. Es handelt sich hierbei um eine Schulungswoche, in der noch nicht so erfahrene Benutzer von erfahrenen Editoren lernen sollen. Geplant wird laut Veranstalter mit circa 25 Teilnehmern.

Als Hauptthemen für das Summercamp wurden ausgesucht (siehe m:Grants talk:Conference/Falanster/Wikicamp2017#Topic with priorities):

* Wie man gute Artikel schreibt
* Medienkompetenz, um mit Wikipedia und ihren Schwesterprojekten arbeiten zu können
* Lokale Wiki-Ausflüge und wie man richtig Bilder auf Commons hochlädt
* Offline-Wikmedia-Arbeit mit der Community

Ich hatte mich mit dem Programmleiter der Veranstaltung Benutzer:Mr. Zabej unterhalten und ihm von den neuen Schulungswerkzeugen und Materialien von Wikimedia Deutschland erzählt (Erklärvideos wie ADA und Screencast Tutorials, geführte Touren, Spickzettel und Broschüre). Er war sehr daran interessiert und bat mich, diese den erfahrenen weißrussischen Wikipedianern und Wikimedianern vorzustellen, um Ideen dafür zu bekommen, mit welchen Materialien Neulingsschulungen in Weißrussland verbessert werden können. Die Community sei noch sehr klein, vor allem in der be-tarask.wikipedia.org und sie machen sich sehr viel Gedanken darum, ihre Communitys zu vergrößeren.

Die Veranstalter sind ebenfalls stark daran interessiert, dass die Communitys in Belarus am laufenden Strategieprozess teilnehmen können, es gibt aber niemanden im Land, der sich damit auskenne und der Vertrag des Strategiekoordinators (Benutzer:Base), der es ihnen erklären wollte, wurde nicht verlängert und er kann nicht kommen.

Es wird mit vier internationalen Gästen geplant, Dolmetscher vom Englischen ins Weißrussische sind bei dem Wiki-Summercamp vorhanden.

Ich habe WMF um einen Finanzierung meiner Teilnahme gebeten, da das Budget des Summercamps sehr klein ist, erhielt jedoch von Suzie Nussel und Jan Eissfeldt die Antwort, dass es für Strategiekoordinatoren keine Reisebudgets gebe und die Veranstaltung zeitlich zwischen zwei Strategietracks falle und deshalb keine sofortigen Sources generiert werden können, deshalb eine Finanzierung einer Teilnahme durch die WMF nicht möglich sei.

Ich denke, dass Konzept, Qualität und Ausgestaltung der neuen Neulingsmaterialien von WMDE ein guter Anreiz und eine gute Ideengebung auch für kleinere, wachsende Communitys sind.

Ich reiche bei einer positiven Förderzusage folgende Vorträge ein:
* Eine einfache Methode, Wikipedianer mit wenig Erfahrung gut zu schulen
* Präsentation von Wikimedia-Projekten und -Aktivitäten in verschiedenen Kanälen – wie man der Welt mitteilen kann, was man macht
* Der Wikimedia-Strategieprozess. Was bisher herausgefunden wurde, über welche Themen man sich Gedanken machen sollte und wie man dazu beitragen kann
* Lernen zu Editieren mit Tutorials: Von der Idee zum Script zur Umsetzung

Ich benötige eine Kostenübernahme für den Transport (Flughafentransfers und Flüge). So wie ich es verstanden habe, würde der Veranstalter Übernachtung und Verpflegung übernehmen (falls diese mündliche Zusage, die mir gegeben wurde, nicht zutreffen wird, hätte ich Übernachtungskosten von 12,50 € pro Tag und Verpflegungskosten von 22,50 € pro Tag). Ich plane einen Aufenthalt von maximal 4 Tagen, da nur ein Aufenthalt von weniger als 5 Tagen visumsfrei ist, siehe http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BelarusSicherheit.html?nn=338904#doc338816bodyText4 .

Wie dieses Projekt Wikipedia hilft

Ich denke, dass Konzept, Qualität und Ausgestaltung der neuen Neulingsmaterialien von WMDE ein guter Anreiz und eine gute Ideengebung auch für kleinere, wachsende Communitys sind.

Finanzielle Unterstützung

* Fahrtkosten: Flug Dortmund-Minsk über Kiew wg. Abflug- bzw. Ankunftszeiten = ca. 400,00 €
* Fahrtkosten: Flughafentransfer in Deutschland = 30,00 €
* Fahrtkosten in Weißrussland (organisierter Transfer vom Veranstalter) = 20,00 €

Gesamtkosten: 450,00 €
----
Die Förderung dieses Projektes wurde mit dem oberen vorläufigen Kostenplan von Wikimedia Deutschland zugesagt. --Veronika Krämer (WMDE)

Welche Inhalte sollen im Projekt erstellt werden? (z.B. Bilder, Texte, Veranstaltungen, Werbematerial)

Neulingsmaterialien

Wo sollen diese Inhalte verwendet werden? (z.B. Wikipedia)

Wikimedia-Projekte

Wann soll das Projekt umgesetzt werden? (z.B. 02.01.2016 - 31.01.2016)

12. bis 15. Juli 2017

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben:

Damit du ein Projekt kommentieren kannst, musst du dich einloggen oder registrieren.


Ergebnisse aus dem Projekt:

Damit Sie ein Projekt kommentieren können, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.


Mitmacher:

Unterstützer:

0 Mitmacher
0 Kommentare
Beendet
Gefällt mir
Kommentieren

Ideengeber

Phase

  • Idee 26.09.2017
  • Prüfung
  • Umsetzung
  • Archiv 26.09.2017

Kategorie